NOTHILFE FÜR KINDER

Aufmacherbild_Reisetagebuch Südsudan, Teil 1

© UNICEF

NOTHILFE: RUND UM DIE UHR FÜR KINDER IM EINSATZ

IHRE SPENDEN MACHEN HILFE IN KRISEN- UND KATASTROPHENGEBIETEN MÖGLICH

In angespannten Situationen zählt jede Minute. Deshalb arbeiten UNICEF-Nothilfeexperten zügig und gewissenhaft. Gebraucht wird die Nothilfe überall dort auf der Welt, wo Kinder unter Kriegen leiden oder auf der Flucht sind, wo Hunger herrscht oder Naturkatastrophen ihr Überleben gefährden.

Sei es nach Tsunamis wie in Indonesien oder den Wirbelstürmen in Mosambik. Die Hungerkrise in Afrika und im Jemen. Oder der Krieg in Syrien - die Liste unserer Nothilfe-Projekte ist lang. Was zählt, ist Zeit, Effizienz und Zusammenarbeit aller. 

Besonders beschäftigt uns derzeit die Lage im Jemen. Über fünf Jahre rücksichtsloser Krieg haben das Land in eine humanitäre Tragödie getrieben. Hunger, Krankheiten und Armut verursachen unvorstellbares Leid. Das zerstörte Gesundheitssystem ist mit COVID-19 völlig überfordert, es fehlt an Ausstattung, Personal, Strom und Medizin. Auch die sanitären und hygienischen Bedingungen sind im Land auf einem erneuten Tiefpunkt angelangt.

Die Stiftung United Internet for UNICEF ist der wichtigste Nothilfe-Partner für UNICEF Deutschland

UNICEF hat jahrzehntelange Erfahrung in der Nothilfe und ist in so gut wie jedem Land der Erde vor Ort – allein in Syrien und den Nachbarländern mit fast 600 Mitarbeitern.

Im Krisenfall kann UNICEF auch dank der großen Reichweite und schnellen Spenden der Stiftung United Internet for UNICEF sofort Nothilfemaßnahmen starten, zusätzliche Hilfsgüter ins Land bringen und einheimische Partner aktivieren. Ist die größte Not gelindert, hilft UNICEF gemeinsam mit der Stiftung, die Lage der Familien langfristig und nachhaltig zu verbessern.

Um Kindern in Not schnell zu helfen, brauchen wir Ihre Unterstützung.