RÜCKBLICK AUF DAS JAHR 2017

10. Januar 2018 von Tessa Page 0 Kommentare
Neuer Inhalt (1)

Ende des Jahres 2017 habe ich besonders tief Luft geholt während die vergangenen 365 Tage noch einmal an mir vorbeigezogen sind. Das Jahr 2017 war für uns, von der Stiftung United Internet for UNICEF, ein Jahr mit besonders vielen „Baustellen“ und Herausforderungen, die wir mit voller Kraft zu lösen versuchten.

Die Krisen mehrten sich wie selten zuvor: die entsetzliche akute Hungersnot im süd-östlichen Afrika, die herzzerreißende Katastrophe im Jemen, die andauernde Hölle in Syrien, das grauenhafte Flüchtlingsdrama der Rohingya. Wir haben wortwörtlich rund um die Uhr gearbeitet.

SIE MACHEN DEN UNTERSCHIED

Aber wie alles im Leben, Yin und Yang, ist die gute Seite unserer Arbeit die Empathie und Unterstützung, die wir von Ihnen erfahren haben. Wir haben unzählige mitfühlende Emails, Messages und Briefe erhalten, in denen Sie Ihre Bereitschaft kundgetan haben, eine Besserung herbeiführen zu wollen.

Und genau das ist passiert. Wir konnten Millionen an Spenden einnehmen und direkt vor Ort einen immensen Unterschied bewirken – ohne Verzögerung und mit 100 Prozent Weiterleitung der Spenden an UNICEF. Die Stiftung United Internet for UNICEF, und dazu gehören Sie, ist mittlerweile weltweit einer der größten UNICEF-Partner.

OPTIMISTISCH INS NEUE JAHR

Unsere Vision für 2018 ist optimistisch. Fortschritt passiert, wenn engagierte Menschen wie Sie gute Absichten in konkrete Realitäten übertragen. Der Weg aus der Armut beginnt, sobald für die heranwachsende Generation Gesundheit und Bildung erreichbar ist. Und dafür arbeiten wir unermüdlich.

Wir konzentrieren uns darauf, Gesundheit und Wohlbefinden der Kinder und Familien zu verbessern und Menschen dabei zu helfen, sich aus Hunger und extremer Armut zu befreien. Wir wissen, dass Mädchen und Jungen eine einzigartige Chance haben, zukünftige Gesellschaften neu zu gestalten. Wenn wir in die Gesundheit und Bildung eines Kindes investieren, hat dies einen enorm starken Einfluss auf Familien, Gemeinschaften und sogar Länder und hilft dauerhafte Fortschritte zu erzielen. 

Für Ihr humanitäres Mitgefühl unserer globalen Gesellschaft gegenüber und Ihre Unterstützung bedanke ich mich bei Ihnen von ganzem Herzen. 

Ich wünsche Ihnen persönlich und Ihrer Familie ein Jahr mit bester Gesundheit, viel Freude und Liebe.

Mit herzlichen Grüßen für das Jahr 2018

Ihre Tessa Page

KOMMENTAR SCHREIBEN

Herzlich Willkommen im Stiftungs-Blog!

Wir verarbeiten Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für ein faires Miteinander beachten Sie bitte die Verhaltensregeln.
*Pflichtfeld