NIKOLAUSTAG: KLEINE ERDNUSS GANZ GROSS

30. November 2017 von Tessa Page 0 Kommentare
Statt hungernder Kinder hier die Lösung: Erdnusspaste

© UNICEF

Bratäpfel, Schokolade, Lebkuchen, Nüsse … diese Dinge gehören zum Nikolaustag genauso wie das Lied „Lasst uns froh und munter sein“. Ein solches Erlebnis ist für mehr als 1,4 Millionen Kinder jedoch undenkbar: Hungerkrisen in den Ländern Südsudan, Somalia, Jemen und Nigeria gefährden das Leben dieser Kinder. Weltweit sind sogar 22 Millionen Kinder von Hunger betroffen.

Viele Kinder und Jugendliche können nicht zur Schule gehen, weil sie nach Nahrung suchen müssen. Millionen von Kindern benötigen lebensrettende Impfstoffe, Medikamente und Gesundheitsfürsorge. Wir erleben zurzeit eine der größten Hungerkrisen der Geschichte.

St. Nikolaus war der Schutzpatron der Kinder. Besonders wichtig waren ihm der Schutz und die Versorgung hungernder Kinder und Waisen. Im Sinne dieser Nächstenliebe können wir gemeinsam etwas tun.

UNICEF ist vor Ort um die betroffenen Kinder mit Ernährung, sauberem Wasser und Gesundheitsmaßnahmen zu versorgen. Um wirksam helfen zu können, benötigt die Stiftung United Internet for UNICEF Ihre Unterstützung. 100 Prozent Ihrer Spenden werden an UNICEF weitergeleitet! 

Wir setzen Ihre Spenden hierfür ein:

  • Erdnusspaste als lebensrettende, gebrauchsfertige therapeutische Nahrung (RUTF)
  • Screenings auf Unterernährung
  • Gesundheitsversorgung wie Impfungen und Medikamente gegen Infektionen
  • Sauberes, sicheres Trinkwasser und sanitäre Einrichtungen um Durchfallerkrankungen vorzubeugen
  • Schutz und Betreuung für Kinder
  • Zugang zu Bildung


© UNICEF/UN025791/Esiebo

© UNICEF/UN025791/Esiebo

Erdnusspaste ist lecker! Wobei sich die kleine Falmata da gerade nicht so sicher zu sein scheint.

Sie wurde stark mangelernährt in das Gesundheitszentrum in Maiduguri, Nigeria, gebracht.

Durch die Erdnusspaste geht es ihr schon besser, sie braucht jedoch weiterhin medizinische Betreuung.


Wir bitten um ihre Unterstützung für die von Hunger betroffenen Kinder.

Box_Verdopplung



KOMMENTAR SCHREIBEN

Herzlich Willkommen im Stiftungs-Blog! Für ein faires Miteinander beachten Sie bitte die Verhaltensregeln.
*Pflichtfeld