PROJEKTREISE DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO – TEIL 4

Donnerstag, 22. November 2018, 10:44 Uhr von Tessa Page 0 Kommentare

SCHULBESUCH IN TANTAMANA UND DIKOLELAYI

Nganza: Healthy School von Tantamana

Für mich ist unvorstellbar, wie man eine Schule überfallen kann. So aber erging es den Kindern und Lehrern der Schule in Tantamana im November 2016. Milizen fielen auf dem Gelände ein und vertrieben Kinder, ihre Familien und natürlich auch die Lehrer. Erst nach mehreren Monaten und viel Überzeugungsarbeit kehrten die Vertriebenen zurück in die umliegenden Dörfer. Doch die Kinder waren traumatisiert und zuckten bei jedem Geräusch zusammen.

Durch ein Traumatraining lernten Lehrer und Schüler mit der Situation umzugehen. UNICEF organisierte ein Aufholprogramm, damit die Schüler nicht ein ganzes Jahr verloren und ihre Prüfungen etwas später ablegen durften.

Heute ist die Schule mit Hilfe von UNICEF auch zu einer gesundheitsbewussten Schule geworden. Es gibt spezielle Hygiene-Programme (WASH), um Krankheiten zu reduzieren. Die Kinder kümmern sich selbst um viele Anliegen der Schüler und ihrer Schule, halten beispielsweise die Toiletten sauber. Einen Wunsch haben die 300 Schulkinder jedoch: Sie hätten gerne Bänke, um besser lernen zu können.

Healthy School Dikolelayi

Die Schule in Dikolelayi gibt es seit 1954. Während der Krise wurde auch diese Schule beschossen und als Stützpunkt vom Militär genutzt. Die Familien flohen in den Busch, so auch der Direktor der Schule mit seinen Kindern. Sie lebten fünf Monate versteckt, bis es im Dorf wieder sicher war.

Mit Hilfe von UNICEF wurde die Schule wieder aufgebaut und das Programm der gesunden Schule fortgeführt. Heute lernen 900 fleißige Schulkinder in den Gebäuden, 200 von ihnen stammen aus Gebieten, in denen immer noch gekämpft wird.

Lesen Sie auch unsere anderen Teile der Projektreise:

Teil 1 - Kinshasa und die Gesundheitsprojekte in N´sele

Teil 2 -  Auf in den Kasai: Gesundheitsversorgung und Schulbesuch in Tshikaji

Teil 3 - Zentrum Mpokolo Wa Moyo zur Reintegration rekrutierter Kinder

KOMMENTAR SCHREIBEN

Herzlich Willkommen im Stiftungs-Blog!

Wir verarbeiten Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für ein faires Miteinander beachten Sie bitte die Verhaltensregeln.
*Pflichtfeld