NACH HURRIKAN "MATTHEW": KINDER IN HAITI BRAUCHEN IHRE HILFE

Mittwoch, 12. Oktober 2016, 17:04 Uhr 0 Kommentare
Neuer Inhalt (1)

© Spencer Platt/Getty Images

Zerstörte Häuser, überflutete Straßen, hunderte Todesopfer: Hurrikan "Matthew", einer der verheerendsten tropischen Wirbelstürme der vergangenen Jahrzehnte, hat in Haiti Chaos und Verzweiflung hinterlassen. Vor allem Kinder leiden unter den Nachwirkungen dieser Naturkatastrophe. Diese brauchen jetzt Ihre Hilfe.

Nachdem der Hurrikan durch Haiti gewütet ist, sind viele Kinder schutzlos und ohne Zugang zu Lebensmitteln. In den von Schutt und Schlamm bedeckten Straßen suchen Menschen nach ihren Angehörigen. Zahllose Familien kämpfen mit den katastrophalen Folgen des Hurrikans.

DIE KINDER IN HAITI BRAUCHEN JETZT IHRE HILFE

UNICEF hat Hilfsmaßnahmen für die Opfer des Hurrikans "Matthew" gestartet und benötigt dringend Spenden, um mehr Kinder vor Ort versorgen zu können - auch in den schwer zugänglichen Gebieten. Ein Netzwerk lokaler Partner ist aktiviert.

Doch um die Kinder direkt erreichen zu können, brauchen wir dringend Ihre Hilfe - bitte spenden Sie jetzt. Schon für 34 Euro kann ein Erste-Hilfe-Set zur Notfallversorgung für die Mädchen und Jungen zur Verfügung gestellt werden.

Spenden Sie hier für die Kinder in Haiti!

KOMMENTAR SCHREIBEN

Herzlich Willkommen im Stiftungs-Blog!

Wir verarbeiten Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für ein faires Miteinander beachten Sie bitte die Verhaltensregeln.
*Pflichtfeld