DIE STIFTUNG IM INTERVIEW

Dienstag, 12. April 2016, 15:22 Uhr von Kathrin Staudinger 0 Kommentare
Aufmacherbild_IV mit Stiftung

© UNICEF/UNI142147/Kurzen

Seit zehn Jahren unterstützt die Stiftung United Internet for UNICEF das Kinderhilfswerk der Vereinten Nationen, über 33 Millionen Euro sind bisher zusammengekommen: Anlässlich des Jubiläums bitten wir die Stiftung zum Interview.

Wie lange gibt es die Stiftung schon?

Stiftung United Internet for UNICEF: Ich wurde vor zehn Jahren gegründet, von Tessa Page, der heutigen Vorstandsvorsitzenden, und Ralph Dommermuth, dem Gründer und Vorstandsvorsitzenden der United Internet AG.

Wofür setzen Sie sich ein?

Mein wichtigstes Ziel ist es, dass jedes Kind gesund und ohne Angst aufwächst. Jeder Junge und jedes Mädchen soll in die Schule gehen können und die Kindheit bekommen, die jedem zusteht – ganz egal, wo er zuhause ist. Dafür setze ich mich zusammen mit meinen Mitarbeitern ein.

Warum arbeitet die United Internet AG gerade mit UNICEF zusammen?

Die Entscheidung, dass die Stiftung hauptsächlich UNICEF unterstützt, hat mehrere Gründe:

  • Nachhaltigkeit: UNICEF verbessert die Lebensbedingungen von Kindern nachhaltig. UNICEF entwickelt überall auf der Welt landesweite Programme mit den Schwerpunkten Bildung, Gesundheit, Kampf gegen AIDS und Kinderschutz.Nach dem Motto „Hilfe zur Selbsthilfe“ bezieht UNICEF die Bevölkerung in die Entwicklungsarbeit ein. Dadurch lernt sie für sich selbst und ihre Kinder zu sorgen.
  • Schnelligkeit und Verlässlichkeit: UNICEF hilft langfristig, ist aber auch in der Nothilfe ein reaktionsschneller und verlässlicher Partner. Nach einem Erdbeben, Flutkatastrophen oder in Nachkriegssituationen versorgt UNICEF Kinder mit sauberem Trinkwasser und Medikamenten, baut Notschulen auf und bietet psychosoziale Betreuung an.
  • Kontrolle: Die Verwendung von Spenden unterliegt bei UNICEF strengen Kontrollen. Sowohl die UNICEF-Vertretungen in den einzelnen Ländern als auch die Partner vor Ort werden regelmäßig überprüft, damit sichergestellt werden kann, dass die Mittel wie vorgesehen, verwendet werden.

Apropos Spenden: Was passiert mit meiner Spende?

Alle Spenden an die Stiftung werden zu 100% und ohne Abzug von Kosten an das Deutsche Komitee für UNICEF weitergeleitet. Bis jetzt habe ich über 33 Millionen Euro weitergegeben. Eine fantastische Summe!

Fallen bei der Stiftung Verwaltungskosten an?

Nein, alle meine Mitarbeiter arbeiten ehrenamtlich.

Sie rufen immer wieder dazu auf, sich für eine UNICEF-Patenschaft zu entscheiden: Warum ist das so wichtig?

Auf unsere Unterstützung und auf die von UNICEF sollen sich Kinder auf der ganzen Welt verlassen können. Das geht dann besonders gut, wenn wir regelmäßige Spenden bekommen, mit denen wir planen können. Mit einem monatlichen Beitrag von 10, 20 oder mehr Euro helfen UNICEF-Paten verlässlich und regelmäßig. Zudem helfen UNICEF-Paten genau dort, wo Kinder Unterstützung am dringendsten benötigen.

Zusammen mit der Stiftung und UNICEF begleiten UNICEF-Paten Kinder auf der ganzen Welt zuverlässig. So lange, bis sie gesund und sicher groß geworden sind.

Wie viele UNICEF-Paten hat die Stiftung bislang gewinnen können?

Über 11.000! 11.000 UNICEF-Paten setzen sich mit einem regelmäßigen Beitrag aktiv ein, Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen. Wir sind schon eine sehr starke Gemeinschaft, aber natürlich werden die Anforderungen nicht weniger. Jeder Einzelne von Ihnen kann helfen, jeder Einzelne ist wichtig für das Leben unzähliger Kinder. Ich freue mich auf Sie.

KOMMENTAR SCHREIBEN

Herzlich Willkommen im Stiftungs-Blog!

Wir verarbeiten Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Für ein faires Miteinander beachten Sie bitte die Verhaltensregeln.
*Pflichtfeld