NOTHILFE HAITI: KINDER NACH SCHWEREM ERDBEBEN SCHÜTZEN
Donnerstag, 19. August 2021, 09:20 Uhr
von Tessa Page | 0 Kommentare

Der Karibikstaat Haiti kommt nicht zur Ruhe: immer wieder schwere Naturkatastrophen, eine immense wirtschaftliche Krise, der Mord am Präsidenten. Nun hat eine erneute Katastrophe das Land getroffen. Ein Erdbeben der Stärke 7,2 richtete große Schäden an, rund 2.000 Menschen starben, über 84.000 Häuser wurden beschädigt oder zerstört. Etwa 1,2 Millionen Menschen, darunter 540.000 Kinder sind von den Folgen betroffen.

Erdbeben in Haiti: Eine Frau und ein verletztes Kind

UNICEF versorgt verletzte Kinder mit Medikamenten und Verbandszeug. Wenige Stunden nach dem Erdbeben erreichte ein UNICEF-Truck drei Krankenhäuser in der Stadt Les Cayes und lieferte medizinische Hilfsgüter für 30.000 Menschen.
© UNICEF/UN0502989/Harry Rouzier

Die Versorgung mit sauberem Trinkwasser, Notunterkünften und anderen grundlegenden Hilfeleistungen haben höchste Priorität, um gefährdete Kinder und ihre Familien zu schützen. Doch sintflutartige Regenfälle durch den Tropensturm Grace erschweren die Hilfsmaßnahmen und verschärfen die Lage zusätzlich.

Auch mehrere Krankenhäuser sind beschädigt oder schon völlig überfüllt. Deswegen hatte UNICEF bereits Basismedikamente und medizinisches Material an Krankenhäuser gebracht, um dort rund 30.000 Menschen drei Monate lang betreuen zu können. Die Mädchen und Jungen in Haiti brauchen jetzt dringend Medikamente, eine sichergestellte Ernährung und Schutz.

Mit Ihrer Spende unterstützen wir die UNICEF-Teams in Haiti, die trotz der hohen Unsicherheit im Land direkt nach dem Erdbeben die Nothilfe starten konnten.

  • Mit 47 Euro stellen wir ein Set mit Tabletten zur Trinkwasseraufbereitung und Hygieneartikeln für eine Familie zur Verfügung.
  • Für 70 Euro verteilen wir zwei Erste-Hilfe-Pakete mit Verbandszeug, Medikamenten und Mikronährstoffpulver.
  • 98 Euro sichern Kindern und ihren Familien zwei Lebensmittel-Notrationen für den Katastrophenfall.

Die doppelte Naturkatastrophe trifft eines der ärmsten und instabilsten Länder der Welt. Mit Ihrer Spende helfen Sie Mädchen und Jungen in dieser Notlage. Wir garantieren Ihnen: 100% Ihrer Spenden werden an UNICEF weitergeleitet.Für Ihre Unterstützung bedanken wir uns von ganzem Herzen!

KOMMENTAR SCHREIBEN

Herzlich Willkommen im UNICEF-Blog! Für ein faires Miteinander beachten Sie bitte die Verhaltensregeln.
Wir verarbeiten Ihre Daten mit Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, damit Sie einen Kommentar hinterlassen können. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
*Pflichtfeld

Ja, ich werde UNICEF-Pate und helfe weltweit monatlich mit einem Betrag von

Euro
Bitte geben Sie einen Mindestbetrag von 10 Euro ein. Eine Spendenbescheinigung erhalten Sie automatisch im Februar des Folgejahres.
Ab einem Jahresspendenbetrag von 25 Euro erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung im Februar des Folgejahres.
Nothilfe Erdbeben Haiti

ADRESSDATEN

   
*Pflichtfeld

ZAHLUNGSART

Sie werden zu PayPal weitergeleitet.

Sie werden zu PayPal weitergeleitet.

Folgen Sie den Anweisungen auf der Paypal Website, um den Bezahlvorgang abzuschließen.


Sicher & bequem per Kreditkarte


???forward.to.klarna???

???payment.klarnapay.headline???

???payment.klarnapay.text???


DE
Ihre Daten werden sicher und verschlüsselt übertragen. Zur höchstmöglichen Sicherheit benutzt United Internet for UNICEF ein SSL-Zertifikat mit erweiterter Prüfung (Domain Validation SSL). Ihre Daten werden niemals an Dritte zu werblichen Zwecken weitergegeben.

ZUSAMMENFASSUNG

Vielen Dank, dass Sie UNICEF helfen! Ihre Unterstützung im Überblick:

Monatlicher Beitrag:
Zahlungsart:
Bankeinzug
Zahlungsweise:
Abbuchungsbetrag:


Ihre Daten werden zur Spendenabwicklung gemäß Art. 6 Abs. 1 b) DSGVO verarbeitet. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Spende kann steuerlich geltend gemacht werden. Ab einem Jahresspendenbetrag von 25 Euro erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung im Februar des Folgejahres der Spende.